Effektiver abnehmen mit Cardio oder mit Krafttraining?

cardio

 

Es stimmt, dass eine erfolgreiche Abnahme nicht auf der sportlichen Betätigung (vor allem Cardio) basiert. Allerdings zeigt ein anderer Artikel detaillierter auf, welche Rolle Sport bezüglich des Gewichtsverlustes und eines allgemein gesunden Lebensstils spielt. Aus diesem Grund tun Menschen durchaus gut daran, eine regelmäßige sportliche Betätigung in ihren Alltag zu integrieren.

Wollen Menschen jedoch in aller erster Linie die Abnahme durch die sportliche Betätigung unterstützen, stellt sich für sie durchaus die Frage danach, ob sich Cardio oder doch eher das Krafttraining besser auf die Abnahme auswirken.

Dieser Artikel geht intensiver auf die folgenden Themen ein:

  • Der Ausdauersport und die Kalorien
  • Die Erhöhung der Kalorienverbrennung durch den Kraftsport
  • Warum Abwechslung sinnvoll ist

Viele Kalorien verbrennen mit Ausdauersport

Eine gute und vor allem effektive Möglichkeit, um viele Kalorien verbrennen zu können, stellt der Ausdauersport dar. Vor allem Menschen, die schnell an Gewicht verlieren möchten, können sich an Sportarten, wie zum Beispiel:

  • Radfahren
  • Joggen
  • Schwimmen

orientieren und in dem Rahmen dieser sportlichen Aktivitäten viel Gewicht verlieren. Wie viele Kalorien der Körper dabei jedoch verbrennt, basiert immer auf dem individuellen Körpergewicht. Denn, je schwerer ein Mensch ist, umso mehr Kalorien verbrennt er.

Eine Faustregel, die Menschen jedoch durchaus als Orientierung dient, lautet wiefolgt:

Beim Joggen verbrennt ein Mensch pro Kilometer immer das, was er auf die Waage bringt. Spricht: Wer 60 Kilogramm wiegt, verbrennt pro Kilometer circa 60 Kalorien.

Allerdings muss in dem Bezug auf diese Faustregel auch immer der Aspekt im Hinterkopf behalten werden, dass nicht nur das Training selbst, sondern auch die Intensität des Trainings bestimmen, wie viele Kalorien Menschen verbrennen.

Dennoch sollten Menschen nie den Fehler machen, zu schnell zu viel zu machen. Während des Laufens sollten Menschen somit darauf achten, nur so schnell zu laufen, dass sie sich noch unterhalten können. Der Körper muss sich erst nach und nach an die körperliche Betätigung gewöhnen und darf auf keinen Fall direkt überfordert werden.

Mit Krafttraining die Kalorienverbrennung im Alltag erhöhen

Nicht nur Cardio erfreut sich bei Menschen, die an Gewicht verlieren wollen, einer großen Beliebtheit. Auch Krafttraining findet bei immer mehr Menschen Begeisterung und bringt viele positive Vorteile in dem Bezug auf den Gewichtsverlust mit sich.

Interessant in dem Bezug auf das Krafttraining ist die Tatsache, dass Menschen weniger Kalorien verbrennen, als dies beim Ausdauersport der Fall ist. Allerdings stellt das keinen Grund dar, um auf den Kraftsport zu verzichten.

Denn die Folge eines regelmäßigen Krafttrainings ist der Aufbau von Muskelmasse. Experten haben inzwischen in mehreren Studien bestätigt, dass Muskelmasse deutlich mehr Kalorien verbrennen als dies bei anderen Körperzellen der Fall ist.

Aus diesem Grund wirkt sich das Krafttraining positiv auf die Kalorienverbrennung im Alltag aus. Denn, je mehr Muskelmasse ein Mensch aufbaut, umso mehr:

  • erhöht sich auch der Energiegrundumsatz
  • kurbelt sich der Stoffwechsel an
  • Verbrennt der Körper Kalorien auch im Ruhezustank
  • Sinkt langfristig der BMI

Alles in allem kann in dem Bezug auf das Krafttraining also gesagt werden, dass es eine schnelle Abnahme fördert, indem es den Stoffwechsel ankurbelt. Ein weiterer positiver Effekt des Krafttrainings ist, dass der Körper durch den gezielten Aufbau der Muskeln eine schöne Form bekommt und auch gestrafft wird.

Die Mischung beim Cardio macht es

Sowohl Cardio als auch das Krafttraining bringen in dem Bezug auf die Gewichtsabnahme spannende und nicht von der Hand zu weisende Vorteile mit sich. Aus diesem Grund fragen sich Menschen bei der Suche nach der richtigen Sportart immer wieder, für welche Kategorie sie sich entscheiden sollen – lieber Cardio oder doch lieber Krafttraining?

Die Antwort von Experten lautet in diesem Bezug: Man muss sich nicht für eine der beiden Kategorien entscheiden. Denn in der Tat profitieren Menschen am meisten von der sportlichen Betätigung, wenn sie Cardio und Krafttraining abwechseln.

Für diese Zwecke haben verschiedene Experten Studien durchgeführt, die allesamt zu dem Ergebnis gekommen sind, dass sich die Kombination aus Cardio und Krafttraining besonders positiv auf die Gewichtsabnahme auswirkt.

Allgemeine Empfehlungen weisen in diesem Zusammenhang auf eine wöchentliche sportliche Betätigung von insgesamt 150 Minuten hin.

Die Rolle der Ernährung bei der Abnahme

In aller erster Linie nehmen Menschen ab, indem sie weniger Kalorien zu sich nehmen, als der Körper braucht. Somit bräuchte der Körper, um genau zu sein, gar keinen Sport, um an Gewicht zu verlieren.

Allerdings hat der Sport sehr viele positive Aspekte, die sich sehr gut auf die Abnahme, das Fitnesslevel und das allgemeine Wohlbefinden der Menschen auswirken. Aus diesem Grund spielt nicht nur die Kombination aus Cardio und Krafttraining bezüglich der sportlichen Betätigung eine wichtige Rolle, sondern auch die Kombination aus Sport und Abnehmen spielt für Erfolge bei der Abnahme eine fundamentale Rolle.

Wer also auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet und in dem Rahmen dieser Diät ein Kaloriendefizit hat, nimmt bereits an Gewicht ab. Durch die Kombination aus Cardio und Krafttraining erfährt die Gewichtsabnahme eine zusätzliche Beschleunigung und wirkt sich auch auf das Erscheinungsbild der Menschen durch und durch positiv aus.

Deutlich mehr Gewichtsabnahme durch Ausdauersport

Studien sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Menschen, die sich gesund und ausgewogen ernähren und sich zudem regelmäßig sportlich betätigen innerhalb des Zeitraums von einem Jahr 20 Prozent mehr Gewicht verlieren, als Menschen, die durch eine reine Ernährungsumstellung ohne Sport Gewicht verlieren.

Am Ende gibt es noch zu sagen, dass es beim Sport vor allem auf eine Sache ankommt – und zwar auf die Kontinuität. Nur, wen kontinuierlich am Ball bleibt, wird früher oder später die Erfolge bei sich verzeichnen können. Dafür spielt es auch eine wichtige Rolle, dass Menschen den Sport ausüben, weil er ihnen Spaß macht. Der Fokus sollte deshalb in aller erster Linie darauf liegen, dass der Sport Freude bereitet und sich die Menschen nicht jedes Mal dazu zwingen müssen, sich auf zum Sport zu machen.

Was heißt das für mich?

  • Sowohl Cardio als auch Krafttrainig wirken sich positiv auf die Abnahme aus.
  • Für einen schnellen Abnehmerfolg und ein optisch schönes Erscheinungsbild bietet sich die Kombination aus Cardio und Krafttraining an.
  • Allgemein muss die Relation zwischen Ernährung und Sport stimmen.
  • 150 Minuten Sport pro Woche wird von Experten empfohlen.
  • Sport muss Spaß machen!