Diät
()

Wie oft sagen sich Menschen, dass sie am Montag mit der Diät starten? Wie oft schieben sie sich ein weiteres Stück Schokolade in den Mund oder essen über die Lust weiterhin Chips aus der Chipstüte, weil sie ja am Montag eh mit der Diät starten?

Es spricht absolut nichts dagegen, wenn Menschen mit der Diät am Montag starten. Doch leider bringt dieser Wochentag einen recht negativen Beigeschmack mit sich und führt bei vielen Menschen dazu, vorher viel zu viel zu essen und sich anschließend zu stark einzuschränken.

Um eine Diät durchhalten zu können, müssen sich Menschen darüber bewusstwerden, dass nicht der Wochentag entscheidend ist, sondern vielmehr die allgemeine Einstellung und Herangehensweise an die Diät eine wichtige Rolle spielen.

Dieser Artikel geht intensiver auf die folgenden Themen ein:

  • Warum eine Diät keine Lebensmittel als „verboten“ einordnen sollte.
  • Was der Start der Diät am Montag mental bedeutet
  • Was die Montagsfalle ist
  • Wann wirklich der richtige Start für die Diät ist

Die Montagsfalle

Wenn Diäten immer am Montag oder mit dem ersten Tag eines neuen Monats starten, verleitet das die Menschen in der Regel dazu, in den Tagen vor dem Montag noch mehr zu essen, als sie es sonst machen.

  • „Ach, eine Pizza geht noch.“
  • „Das eine Eis gönne ich mir noch – schließlich darf ich ab Montag kein Eis mehr essen.“
  • „Eigentlich habe ich keine Lust auf die Schokolade, aber ich esse sie lieber, solange ich noch darf.“

Bestimmt erkennen sich sehr viele Menschen in diesen Sätzen wieder. Das zeitliche Limit, das wir uns selbst setzen, treibt uns in vielen Fällen in die „Montags-Falle“. Indem wir uns das Limit setzen, ab einem bestimmten Tag radikal auf alles, was uns schmeckt, verzichten zu müssen, schaltet sich in unserem Kopf ein Schalter um. Er sorgt dafür, dass wir in den Staubsaugermodus schalten und ohne Skrupel, Verstand oder etwas Körpergefühl alles einsaugen, was uns in die Hände gerät.

So kommt es dazu, dass Menschen in den Tagen vor dem Stichtag Montag deutlich mehr Kalorien zu sich nehmen, als das normal der Fall wäre. Ganz zu schweigen von dem allgemeinen Unwohlsein, das mit dem hohen Konsum von Zucker und Fetten einhergeht.

Für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme spielt eine ausgewogene und gesunde Ernährung die wichtigste Rolle. Das heißt, dass sich Menschen ab und an auch ein Eis oder ein Stück Kuchen gönnen dürfen.

Gesunde Ernährung – einmal pro Woche?

Denn, setzt man die Menge der Süßigkeiten, die Menschen in geringen Mengen essen, wenn sie sich gesund ernähren, ins Verhältnis zu den wahren Fressattacken setzt, die vor dem Diätstart am Montag täglich stattfinden, würde die Menge reichen, um in dem Rahmen einer gesunden Ernährung über Wochen hinweg etwas Süßes genießen zu können.

Wir müssen uns von diesem „Verbot-Denken“ befreien und dem Montag sein negatives Bild nehmen. Er hat schließlich mit dem ersten Tag nach dem Wochenende bereits den Miesepeter und ruft bereits am Sonntagabend bei vielen Menschen die „Sonntagsdepression“ hervor. Montag ist der erste Arbeitstag nach dem Wochenende und nun muss er auch noch das Gewicht der Diät tragen, die mit vielen selbst auferlegten Verboten einhergeht?

Befreien wir den Montag von diesem Gewicht und erkennen, dass eine Diät nicht immer am Montag starten und nicht zwingend mit Verboten, sondern vielmehr mit Umstellungen und Veränderungen einhergeht.

Verbote als Bestrafung?

Viele Menschen fangen Diäten nicht nur an einem Montag an, sondern sie nehmen Ausrutscher unter der Woche – wenn sie bereits mit der Diät gestartet haben – als Anlass, die Diät erneut zu verschieben und den Rest der Woche laufen zu lassen.

Doch, was führt überhaupt dazu, dass Menschen ihre eigenen Verbote brechen und in dem Verstoß der Regeln wieder eine Motivation finden, um die Diät eine Woche nach hinten zu verschieben?

Die Antwort ist recht einfach. Der Grund dafür liegt in den Regeln und den Verboten selbst. Nicht selten haben Menschen das Gefühl, sich mit einer Diät zu bestrafen, was darauf zurückzuführen ist, dass sie von einem Tag auf den anderen viele Lebensmittel von ihrem Speiseplan streichen wollen.

Was macht eine Diät erfolgreich?

Um eine Diät erfolgreich durchführen und durchhalten zu können, ist es wichtig, sich keine Lebensmittel zu verbieten, sondern vielmehr sicherzustellen, dass die Mengen stimmen. Schokolade oder Gummibärchen sind in einer Diät nicht verboten, sollten aber nur ab und an und in nicht allzu großen Mengen genossen werden.

Wer also abnehmen und die Diät nicht immer wieder auf den nächsten Montag verschieben möchte, sollte sich der Diät – oder besser: der Ernährungsumstellung – positiv eingestellt widmen und kein Lebensmittel als „verboten“ einordnen.

Der richtige Zeitpunkt zum Abnehmen

Wenn es also nicht zwingend der Montag ist, wann ist dann der richtige Zeitpunkt, um mit der Gewichtsabnahme zu starten?

Ganz einfach dann, wenn:

  • das richtige Mindset vorhanden ist.
  • der Grund für die gewünschte Gewichtsabnahme klar ist und nicht auf der Meinung anderer Menschen beruht.
  • das Bewusstsein eingetroffen ist, dass kein Lebensmittel verboten ist.

Am besten stellen sich Abnehmwillige einmal die Frage, wie sie reagieren würden, wenn sie sagen, dass sie die Diät am nächsten Tag starten. Sind sie bereit dazu, weist das darauf hin, dass sie wirklich abnehmen wollen. Denn leider ist der Montag eine Art „Alibi“, das immer funktioniert – vor allem wenn sich Menschen selbst belügen.

Was heißt das für mich?

  • Der Körper weiß nicht, welcher Wochentag ist, sodass es sich beim Diätstart am Montag um eine rein mentale Angelegenheit handelt.
  • Kein Lebensmittel sollte aus einer ausgewogenen Ernährung ausgeschlossen werden.
  • Wer wirklich abnehmen möchte wartet nicht tagelang bis zum Montag, sondern startet direkt.

Wie gut war der Artikel?

Klick auf die Sterne!

Durchschnittliches Rating / 5. Anzahl Bewertungen:

Bewerte als Erster!

Weitere Artikel

crosstrainer
Produkte

Abnehmen mit dem Crosstrainer

Crosstrainer fördern den Fettstoffwechsel, ermöglichen gelenkschonende Ausdauereinheiten und kräftigen die Muskulatur. Die Beanspruchung vieler Muskelpartien rückt dieses Training in die Nähe von Ganzkörpertraining.. In diesem

Weiterlesen
Abnehmen Tipps
Tipps

Tipps und Tricks zum Abnehmen

Abnehmen Tipps – die ultimative Übersicht Dieser Artikel beeinhaltet viele einfache Regeln Tipps zum Abnehmen und viele andere Tricks für den Alltag, wie sie ganz einfach

Weiterlesen
Wissen

Stoffwechsel bzw. Metabolismus

Was macht der Stoffwechsel? Mit Stoffwechsel (ein anderer Begriff hierfür wäre Metabolismus) wird der gesamte Vorgang, der bei der Nahrungseinnahme und danach stattfindet, bezeichnet. Also

Weiterlesen

Newsletter

Melden Sie sich noch heute bei unserem Newsletter an und erhalten sie regelmäßig wertvolle Tipps.
Browse By Category