()

Was macht der Stoffwechsel?

Mit Stoffwechsel (ein anderer Begriff hierfür wäre Metabolismus) wird der gesamte Vorgang, der bei der Nahrungseinnahme und danach stattfindet, bezeichnet.

Also zählen dazu die Aufnahme von Nahrungsmitteln, deren Abbau, die Umwandlung in Energie und die Ausscheidung der Stoffe. Hierbei handelt es sich stets um chemische Reaktionen. Diese Vorgänge dienen der Gewinnung von Energie, der Umwandlung in diese und der Erhaltung und einwandfreien Funktion des menschlichen Körpers.

Natürlich kann beim Stoffwechselvorgang auch so einiges schieflaufen. So gibt es zahlreiche Erkrankungen, die mit einem gestörten Stoffwechsel einhergehen.

Es gibt vier verschiedene Arten, die man beim Stoffwechsel unterscheidet: den Baustoffwechsel – hier werden Stoffe aufgebaut, aus denen der Organismus besteht -, den Energiestoffwechsel – hiermit ist die chemische Umwandlung gemeint, bei der Energie gewonnen wird-, die Assimilation – bei ihr werden organismusfremde Stoffe in organismuseigene umgewandelt- und die Dissimilation, bei der widerum organismuseigene Stoffe zur Energiegewinnung abgebaut werden.

Die Stoffwechsel Diät

Es gibt auch eine Stoffwechsel-Diät, bei welcher darauf geachtet werden sollte, welche Kohlenhydrate man zu sich nimmt. Der Leitgedanke bei der Stoffwechsel-Diät ist der, dass durch einen konstanten Blutzuckerspiegel das Gewicht gesenkt werden kann.

Als Frühstück sollte man eine sehr eiweißreiche Kost wählen, zudem Fisch, Fleisch, Sojaprodukte, Teigwaren, Hülsenfrüchte oder Kartoffeln. Über den Tag verteilt soll der Diäthaltende schwer kaubare Nahrung, wie zum Beispiel Äpfel oder Karotten zu sich nehmen. Das Mittagessen muss vor 13 Uhr durchgeführt werden und setzt sich wieder aus Eiweiß plus Gemüse zusammen. Das Essen von Teigwaren sollte jetzt vermieden werden, da deren Kohlenhydrate im Körper zu schnell abgebaut würden. Zum Abendessen, welches vor 20 Uhr stattfinden sollte, stehen wieder Eiweiß und Gemüse auf dem Speiseplan. Insgesamt werden am Tag sechs Mahlzeiten eingenommen.

Die Theorie der Diät setzt sich dadurch zusammen, dass außer Käse keinerlei Milchprodukte gegessen werden. Diese beeinflussen angeblich den Insulinspiegel zu stark.

Ob diese Diät wirklich erfolgsversprechend ist, ist wissenschaftlich nicht erwiesen. Kein Wissenschaftler hat nachweislich festgestellt, dass ein gleichmäßiger Blutzuckerspiegel auschlaggebend für die Verringerung des Körpergewichtes ist.

Außerdem werden bei dieser Diät eine viel zu große Anzahl an Fettmengen eingenommen. Gefährlich kann diese Diät durch die hohe Eiweißmenge werden. Dadurch können nämlich Stoffwechselstörungen ausgelöst werden.

Man kann aber den Stoffwechsel ankurbeln, dazu gibt es einige Tipps auf unserem Portal.

Wie gut war der Artikel?

Klick auf die Sterne!

Durchschnittliches Rating / 5. Anzahl Bewertungen:

Bewerte als Erster!

Weitere Artikel

crosstrainer
Produkte

Abnehmen mit dem Crosstrainer

Crosstrainer fördern den Fettstoffwechsel, ermöglichen gelenkschonende Ausdauereinheiten und kräftigen die Muskulatur. Die Beanspruchung vieler Muskelpartien rückt dieses Training in die Nähe von Ganzkörpertraining.. In diesem

Weiterlesen
Abnehmen Tipps
Tipps

Tipps und Tricks zum Abnehmen

Abnehmen Tipps – die ultimative Übersicht Dieser Artikel beeinhaltet viele einfache Regeln Tipps zum Abnehmen und viele andere Tricks für den Alltag, wie sie ganz einfach

Weiterlesen
Abnehmen Shakes
Fitness

Abnehmen mit Diätshakes

Abnehmen mit Diätshakes Immer wieder werben Anbieter in der Werbung damit, ein durch und durch hilfreiches und sinnvolles Mittel entwickelt zu haben, das Menschen dabei

Weiterlesen

Newsletter

Melden Sie sich noch heute bei unserem Newsletter an und erhalten sie regelmäßig wertvolle Tipps.
Browse By Category