Abnehmen mit digitalen Apps – so geht abnehmen heute!

diät app

 

Eine Diät App hilft ganz einfach beim Erfassung der Kalorien. Wozu sollen wir Kalorien zählen? Ein in jüngster Zeit durchaus umstrittenes Thema. Die einen warnen, die anderen halten es für notwendig, zumindest dann, wenn wir unser Gewicht halten oder abnehmen wollen.

Unbestritten ist, dass für Sportler ein kalorienbasierter Ernährungsplan notwendig ist, um Spitzenleistungen zu erreichen. Die Ernährung, der Verbrauch von Kalorien und deren Umwandlung in Leistung, sind untrennbar miteinander verbunden. Der Sportler interessiert sich für den Energiegehalt seiner Nahrung , d.h. für den Anteil Kohlehydrate, Eiweiße (Proteine) und Fette, bezeichnet als Makronährstoffe, um nicht zu viel oder die „falsche“ Energie aufzunehmen. Und genau das können Diät App leisten.

Was erfährst du in diesem Artikel?

  • was eine Diät App überhaupt ist. 
  • wieso dir eine Diät App beim Training helfen kann. 
  • welche verschiedenen Arten von Diät App es auf dem Markt gibt.
  • worauf du achten solltest, wenn du dich für den Kauf einer Diät App interessierst.

Was ist eine KalorienzählApp überhaupt?

Wie der Name schon sagt, zählt eine solche App Kalorien.

In Abhängigkeit von Statur, Größe, Gewicht und Muskelmasse verbraucht unser Körper Kalorien, um die lebensnotwendigen Vorgänge aufrechtzuerhalten. 

Zusätzlich verbrauchen wir Kalorien, um unseren täglichen Alltag zu bewältigen, zur Schule oder zur Arbeit gehen, Sport treiben, uns bewegen.

Kalorien sind eine Maßeinheit für die Energie, die in Lebensmitteln steckt und die unserem Körper durch deren Verzehr und dem sich daran anschließenden Stoffwechsel zur Verfügung steht.

Nach Einabe deiner persönlichen Daten wie Gewicht, Größe, Geschlecht, Alter und deines Bewegungsprofils kann die App deinen persönlichen Bedarf an Kalorien ermitteln und ebenso feststellen, wie viele Anteile davon Kohlehydrate, Eiweiße oder Fette sein sollten.

Wie kann eine Diät App dir beim Training helfen?

Was für Sportler bezüglich des Energiegehaltes von Lebensmitteln gilt, hat für dich dieselbe Bedeutung. In Anbetracht des unterschiedlichen Kaloriengehalts und der unterschiedliche Anteile an Makronährstoffen von Lebens- und Genussmitteln kannst du den Nutzen einer Diät App 

sofort erkennen. Sie zeigt dir an, wie du dich ernährst. Sie macht sozusagen eine Bestandsaufnahme und Analyse deiner Essgewohnheiten. Doch sie kann noch mehr. Für die Ermittlung des individuellen täglichen Kalorienbedarfs spielt dein persönliches Bewegungsprofil eine wichtige Rolle. Dabei kommt es insbesondere auf die Intensität deiner Bewegung an. 

Verbringst du viel Zeit im Sitzen, verbrauchst du weniger Energie . Leistest du vorwiegend körperliche Arbeit erhöht sich auch dein Kalorienbedarf.

Damit ist klar, dass das Zählen von Kalorien möglicherweise doch nicht überflüssig oder gar unsinnig ist. 

Die Zufuhr von zu wenig Kalorien kann deine Leistungsfähigkeit mindern, zu viele Kalorien können,  früher oder später, zu Übergewicht führen. 

Dass Übergewicht ein Risikofaktor für die Gesundheit sein kann ist eine Binsenweisheit und körperliche Leistungsfähigkeit ist eine Voraussetzung für Gesundheit und Zufriedenheit.

Eine Diät App zeigt dir an, ob du dich ausreichend oder zu wenig bewegst. Dabei arbeitet die App so gut und so zuverlässig wie du sie mit Daten „fütterst“. 

Bis du dich an die, bei den meisten Apps problemlose und einfache Handhabung gewöhnt hast, sei besonders sorgfältig bei der Eingabe deiner Daten.

Du wirst bald lernen dich ausgewogen und bedürfnisgerecht zu ernähren und du wirst viel Spaß daran haben.   

Welche Arten von Diät Apps gibt es auf dem Markt?

Die Anzahl an Apps ist groß, weshalb an dieser Stelle ausschließlich die bekanntesten Apps erwähnt werden. 

Alle Apps können kostenlos, für iOS Nutzer im App Store, für Android Nutzer im Google Play Store, auf ein Smartphone heruntergeladen werden.

Die Apps

haben einen Barcode-Scanner. Über diesen können die Kalorien fertiger, abgepackter Lebensmittel erfasst werden. Die App zeigt den Kaloriengehalt an und ermittelt die Anteile an Kohlehydraten, Eiweißen und Fetten des jeweiligen Lebensmittels.

Mit Lifesum kannst du ein Ernährungstagebuch führen, Diäten planen, sofern für dich eine Diät in Frage kommt, und du hast einen Überblick über die Nährwerte, der von dir verzehrten Lebensmittel. 

Für dein Training kannst du eine große Anzahl von Aktivitäten aus der Datenbank auswählen, wobei die App deinen Kalorienbedarf an deine Trainingseinheiten anpasst. Sie erinnert dich, entsprechend mehr zu essen und auch, besonders wichtig, mehr zu trinken. 

Mit einer Premium-Mitgliedschaft kannst du die KalorienzählApp mit FitnessApps wie Runkeeper oder FitBit synchronisieren.

MyFitnessPal hat neben dem Barcode-Scanner eine umfangreiche Datenbank an Nahrungsmitteln.

Häufig verzehrte Lebensmittel und Gerichte können gespeichert werden. Die App ermittelt den Nährwert und die Kalorien von eingegebenen Rezepten. 

Du kannst dein Training verfolgen und individuelle Ziele festlegen.

Die App kann mit FitnessApps wie Runtastic, Runkeeper oder Endomondo synchronisiert werden. 

Sie ist leicht zu bedienen, übersichtlich gestaltet und bei Nutzern sehr beliebt.

Mit YAZIO kannst du einen individuellen Plan zum Abnehmen aufstellen. Du gibst dein Alter, dein Geschlecht, deine Größe, dein derzeitiges Gewicht und dein Wunschgewicht ein – und YAZIO unterbreitet dir einen Vorschlag mit Angabe der Kalorienzahl für deine täglichen Mahlzeiten. 

Die App kann mit diversen SportApps wie Google Fit, Samsung Health oder FitBit verbunden werden. Damit steht der Erreichung deiner Ziele – ob Gewichtsabnahme, Muskelaufbau oder einfach nur Gewichtskontrolle – nichts mehr im Wege, denn auf Wunsch liefert dir die App auch Nachrichten zur Motivation.        

Worauf solltest du beim Kauf einer Diät App  achten?

Deine Kaufentscheidung hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen und Interessen ab.

Die Bedienung der App sollte einfach und übersichtlich sein und dir einen schnellen Überblick über die wichtigsten Aspekte deiner Ernährung geben. 

Wichtig ist, was du mit der Nutzung der App erreichen willst.

Möchtest du dir einen Überblick über den Nährstoffgehalt der Lebensmittel verschaffen, die du täglich zu dir nimmst und, so ganz nebenbei, etwas über den Zusammenhang von ausgewogener und gesunder Ernährung, Kalorienverbrauch und Bewegung lernen?

Möchtest du deine tägliche Ernährung hinsichtlich der Makronährstoffe optimieren, um leistungsfähiger zu sein?

Möchtest du die App nutzen, um das Erreichen deiner Ziele hinsichtlich Gewicht und Bewegung zu kontrollieren?

Möchtest du Teil einer Community sein, um deine Erfahrungen beim Erreichen deiner persönlichen Ziele zu teilen?

Zusätzliche Features wie die Erinnerung ans Trinken oder die Umrechnung verzehrter Lebensmittel in Bewegungsenergie und anderes mehr erlauben dir eine ganz individuelle Kaufentscheidung. 

Das Wichtigste ist, dass du Spaß an der Nutzung dieser App hast und dabei nicht die Freude am Essen verlierst.